Close

Byzantinische Denkmäler in Ligourio

Video

Stadt: Ligourio



Byzantinische Denkmäler in Ligourio

Vier byzantinische Monumente von großer archäologischer Bedeutung befinden sich in Lygourio: Agios Ioannis Eleimonas (Heiliger Johannes der Wohltätige), Panagitsa (die Kirche Mariä Himmelfahrt), Heiliger Johannes der Theologe und die Heilige Marina.

 

Die Kirche des Heiligen Johannes des Wohltätigen, ein typisches Beispiel der so genannten Helladischen Schule der Byzantinischen Architektur, ist ein wunderbares Gebetshaus aus dem 12. Jahrhundert, das erst kürzlich restauriert wurde (2011 – 2012). Die Kirche Mariä Himmelfahrt (Panagitsa), ein bedeutsames Bauwerk aus der zweiten Venezianischen Herrschaft (1685 – 1715), ist ein nach-venezianisches Gotteshaus, reich mit interessanten Wandmalereien verziert. Der Heilige Johannes der Theologe ist ein weiteres, sehr malerisches Gotteshaus, das zwischen Lygurio und Archaia Epidauros steht. Seine heutige Gestalt, die für die byzantinische Kunst typische Form eines Kreuzes mit einer Kuppel, erhielt die kleine Kirche in den Jahren von 1683 bis 1715. Nach den Aussagen der Bewohner der Gegend war sie im letzten Jahrhundert die Hauptkirche eines kleinen, katholischen Klosters. Agia Marina, die am Fuße des Berges Arachnaio im Nordwesten Lygourios steht, ist ein nach-venezianisches Gotteshaus mit Hagiographien (religiöse Malereien). Die Inschriften an seinem Templon datieren die Fertigstellung dieser Kirche auf das Jahr 1713.

facebook twitter
Copyright © 2018 Smart Solutions | All rights reserved | Designed and Hosted by Smart Solutions