Close

140

Vorschläge

Löschen

Sehenswürdigkeiten

Sortieren:

Justizpalast von Nauplia
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

Dieses bekannte Gebäude befindet sich gegenüber der Statue des «Kavalari Gerou tou Moria». Im Vorhof sind Büsten der heldenhaften Richter Tertsenis und Polysoidis zu sehen. Diese beiden bedeutenden Persönlichkeiten, die dem griechischen Recht vorbildlich gedient haben, hatten es kategorisch abgelehnt, ...


>

Kirche Agia Sophia
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

In der im 14. Jh. erbauten Kirche war es den Griechen zum ersten Mal nach dem Einfall der Türken erlaubt, eine orthodoxe Liturgie abzuhalten.


>

Kirche Agios Nikolaos
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

In der Gegend von Karathona, das etwas außerhalb von Nauplia liegt, errichtet in der Zeit der ersten venezianischen Besetzung.


>

Kirche Agios Spiridon
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

Die wohl die interessanteste Kirche Nauplias, denn an ihrem Eingang wurde im Jahr 1831 Ioannis Kapodistrias mit einem Pistolenschuss ermordet, die Einschusslöcher sind noch immer im Gemäuer der alten Kirche zu sehen.


>

Kirche der Evangelistria
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

Die  Kirche der Evangelistria : Sie befindet sich in der Siedlung Pronia, die auf einer der höchsten Erhebungen bei Nauplia liegt.   In früheren Jahren stand dort einmal ein kleines Kloster, die Kirche jedoch wurde erst 1975 errichtet. Südlich davon steht ...


>

Kirche der Gottesmutter
Sehenswürdigkeiten - Nea Kios

Die Kirche der Gottesmutter (griech.: Ο Ναός της Θεομάνας – o Naos tis Theomanas) : Die Gemeindekirche ist in der Mitte des Platzes Dimarchos Katriliotis (griech.: Πλατεία Δημάρχου Κατριλιώτη). Hier befindet sich die wundertätige Ikone der Gottesmutter aus dem 11. ...


>

Kirche der Heiligen Irini
Sehenswürdigkeiten - Nea Kios

Die Kirche der Heiligen Irini :  Sie ist eine der größten Kirchen der Argolis, in der etwa 1.000 Gläubige Platz finden.


>

Kirche der Panagia
Sehenswürdigkeiten - 0

Sie ist die größte, aber auch die neueste Kirche im Gemeindebezirk Irias. An der Stelle, wo sie errichtet wurde, stand einstmals eine kleinere und bedeutend ältere Kirche, an die sich die Alten noch immer erinnern. 


>

Kirche des Heiligen Ioannis des Theologen
Sehenswürdigkeiten - Nea Epidauros

Neben den Überresten der Ruinen steht stolz und aufrecht die kleine Kirche des Heiligen Ioannis des Theologen, ein Beispiel byzantinischer Kirchenbaukunst, die im Jahr 1710 errichtet wurde, und in der sich sehr schöne Heiligenbilder befinden.       


>

Kirche des Heiligen Konstantinos
Sehenswürdigkeiten - Argos

Ein bedeutendes Gotteshaus aus dem 16. Jh., das an einem Platz erbaut wurde, der auch in der Antike ein Ort der Anbetung für die Bewohner von Argos gewesen ist. Es heißt, dass hier einst ein Tempel der Aphrodite gestanden hat, ...


>

Kirche Evangelistrias
Sehenswürdigkeiten - Nea Epidauros

In der Kirche tis Evangelistrias (griech.: εκκλησία της Ευαγγελίστριας – Kirche der Jungfrau Maria, die Schutzpatronin des Dorfes) von Nea Epidauros werden die Reliquien des Märtyrers Leonidis bewahrt.


>

Kirche Genesiou tis Theotokou (Geburt der Gottesmutter)
Sehenswürdigkeiten - Nafplio

Die nahe der Plateia Syntagmatos gelegene Kirche stammt aus dem 15 Jh. Vor dieser Kirche steht an der Stelle, an der Märtyrer Anastasios von Nauplia (griech.: Νεομάρτυρας Αναστάσιος εκ Ναυπλίου) von den Türken gefoltert wurde, ein Denkmal. Der Heilige Anastasios ...


>

Kirche Heiliger Nikolaos
Sehenswürdigkeiten - 0

Sie steht am Ortseingang neben den Ruinen eines Turms, und sie ist eine der ältesten Kirchen der Argolis. Die Architektur stammt aus Byzanz, mit großer Wahrscheinlichkeit ist sie auf das 14. Jh. zu datieren.   


>

Kirche Johannes der Täufer
Sehenswürdigkeiten - Argos

Die griechisch-orthodox geprägten Charakteristika der neueren Geschichte von Argos drücken sich in dieser Kirche, die in den 1820-er Jahren erbaut wurde, ganz besonders klar und deutlich aus. In ihrem Hof begannen die Aufgaben der Ersten Nationalversammlung, die in Epidauros zu ...


>

Kirche Maria Himmelfahrt
Sehenswürdigkeiten - Mykene

Die Kirche Maria Himmelfahrt (griech.: Ναός της Κοίμησης της Θεοτόκου – Naos tis Koimisis tis Theotokou): Eine byzantinische Kirche aus dem Jahr 1144, eine bedeutende Sehenswürdigkeit des Dorfes.


>

facebook twitter
Copyright © 2019 Smart Solutions | All rights reserved | Designed and Hosted by Smart Solutions